Forschung

am Institut für Kernenergetik und Energiesysteme

Forschung am IKE

 

Reaktorsicherheit

  • Verbesserung der Modellierungsansätze im Deutschen Schwerstörfallcodes zur Simulation schwerer Unfälle in Kernreaktoren mit Kernschmelzen
  • Bewertung der Modelle im Europäischen Schwerstörfallcode ASTEC
  • Verbesserung der Nachwärmeabfuhr durch autarke (aktive) und passive Systeme


Ausbreitung von luftgetragenen radioaktiven Schadstoffen

  • Modellentwicklung für die Kernkraftwerksfernüberwachung Baden-Württemberg
  • Verbesserung der Turbulenzmodellierung im Ausbreitungsrechnungscodes ABR-2
  • Quelltermrekonstruktion bei Freisetzung von radioaktiven Schadstoffen


Reaktorphysik

  • Sicherheitsanalysen für Kerne
  • Strahlenfeldsimulation


Wärmeübertragung

  • Wärmerohre (Heat Pipes, Thermosiphons)
  • Technologie für überkritische CO2-Anwendungen


Thermo-Fluid-Dynamik

  • Turbulenzmodellierung für Anwendungen mit überkritischen CO2
  • Thermohydraulik bei Fluid-Struktur Wechselwirkungen
  • OpenFOAM und CFX-Simulationen