11. Juni 2019

Studentische Arbeit: Numerische Untersuchung des Einströmverhaltens von Kühlmittel im Mantelraum eines Wärmeübertragers

Ziel:

Auslegung der Einströmung in den Mantelraum eines Doppelrohrwärmeübertragers. Bewertung von Lösungen zur Sicherstellung einer möglichst gleichmäßigen Strömung über die Länge der Teststrecke. Geometrieoptimierung innerhalb konstruktions- und fertigungstechnischer Grenzen. Bestimmung des Wärmeübertragungs-koeffizient (WÜK) entlang der Rohrwandung.

 

Hintergrund:

Für die Bestimmung von Druckverlust und WÜK von superkritischem CO2 in Micro-Kanälen (ca. 2mm) werden am IKE Versuchsstände aufgebaut. Das CO2 im Innenrohr wird durch die Mantelströmung gekühlt. Durch die Messung der Rohrtemperatur kann der WÜK bestimmt werden.

Bei diesem Vorhaben haben die Strömungseigenschaften der Mantelströmung einen großen Einfluss auf die Messgenauigkeit des Versuchs.   

 

Vorgehensweise:

  • Einarbeitung in ANSYS CFX/COMSOL, Netzgenerierung und Turbulenzmodelle
  • Literaturrecherche über Strömungseinbauten
  • Geometrievariationen von Rohreinlauf und Teststreckeneinbauten
  • Systematische Überprüfung und Entwicklung einer Bewertungsgröße
  • Dokumentation und Schlussfolgerungen

  

Voraussetzungen: Kenntnisse in Numerischer Strömungssimulation

Beginn:    ab sofort

Nähere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie auch in der Ausschreibung

Dieses Bild zeigt Wahl
M.Sc.

Andreas Wahl

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doktorand

Zum Seitenanfang