Alle News

11. September 2017; A. Mansour

Im Rahmen des EU-Projekts „sCO2-HeRo“ soll die Machbarkeit eines autarken Nachwärmeabfuhrsystems mit überkritischem CO2 als Arbeitsmittel nachgewiesen werden. Das Institut für Kernenergetik und Energiesysteme der Universität Stuttgart ist für die Auslegung, Fertigung und experimentelle Untersuchung des diffusionsgeschweißten Kompaktwärmeübertragers (CHX) verantwortlich.
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird ein/-e Student/-in gesucht, der/die CAD-Zeichnungen von Versuchsständen und Wärmeübertragern erstellt. Außerdem soll beim Aufbau sowie bei experimentellen Untersuchungen an Kompaktwärmeübertragern im Labor mitgeholfen werden.

Nähere Informationen sowie die Kontaktdaten finden Sie in der Ausschreibung.